Häufig gestellte Fragen zur Dutch Pork Expo

Veranstaltungen wie Messen sind von Seiten der Regierung gestattet, da diese Veranstaltungen an Orten abgehalten werden, an denen die Besucher kontinuierlich “durchströmen”. Dies bestätigte die niederländische Regierung abermals in einer Pressekonferenz vom 13. August dieses Jahres. Das bedeutet auch, dass Dutch Poultry Expo in Evenementenhal Hardenberg stattfindet. Im Nachfolgenden beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen.

Ja, wir haben beschlossen, dass wir ab sofort während der Messetage unserer Veranstaltungen Corona-Kontrollen mithilfe der vollständiger Impfpass oder Genesungsnachweis durchführen werden. Mit einem der folgenden Nachweise erhalten Sie Zugang zur Messe:

Impfnachweis:

Vollständige Coronaimpfung. Seit Samstag, den 10. Juli gilt eine Impfung in den Niederlanden ab 14 Tagen nach Erhalt der zweiten Dosis als vollständig. Ausnahme bildet der Janssen-Impfstoff, bei dem die Gültigkeit nach 28 Tagen in Kraft tritt.

Genesungsnachweis:

Nachweis, dass Sie vor weniger als 6 Monaten von Corona genesen sind.

Testnachweis:

Ein negatives Testergebnis, dass weniger als 24 Stunden vor Besuch der Messe ausgestellt wurde. Nur Tests, die durch die GGD oder www.testenvoortoegang.nl abgenommen wurden, werden akzeptiert. Sowohl PCR- als auch Antigentests sind gestattet.

Jeder Besucher muss einen der oben genannten Nachweise vorzeigen können. Dies kann mittels eines QR-Codes in der Corona Check App erfolgen. Die Kontrolle des Coronanachweises erfolgt vor dem Messeeingang. Um die Durchlaufgeschwindigkeit zu gewährleisten, bitten wir Sie, den Nachweis in Verbindung mit einem gültigen Ausweisdokument in der Hand zu halten.

Mehr Informationen zur Corona Check App finden Sie auf www.coronacheck.nl. Bei Fragen können Sie sich an den Helpdesk unter +31 (0)800 1421 wenden (gratis für inländische Nummern).

Auch das Vorweisen anderer Nachweise (gelber Impfpass oder Testnachweis) ist möglich. Dies gilt auch für den Impfnachweis (den Sie während des Impfens erhalten haben) in Verbindung mit einem Ausweisdokument.

Wir haben uns für den sofortigen Einsatz dieser Maßnahme entschieden, um unseren Besuchern, Ausstellern und eigenen Mitarbeitern ein noch sichereres Umfeld bieten zu können. Das bedeutet übrigens nicht, dass wir bereits Maßnahmen wie die Maximalkapazität und die 1,5m-Abstandsregel abschaffen können. Diese bleiben noch bis einschließlich 19. September erhalten.

Die Kontrollen werden durchgeführt, bevor Sie die Messe betreten. Abhängig vom Veranstaltungsort kann dies außerhalb des Gebäudes stattfinden (bspw. in einem Zelt) oder an einer Stelle innerhalb, sofern genug Platz vorhanden ist, um große Gruppen innerhalb kurzer Zeit zu überprüfen. Selbstverständlich werden eindeutige Ausschilderungen angebracht sein, die Ihnen den Weg zur Kontrolle weisen.

Sie werden von Mitarbeitern von Easyfairs um das Vorzeigen des Coronazugangsnachweises und eines gültigen Ausweisdokumentes (Führerschein, Personalausweis oder Reisepass) gebeten. Der Coronazugangsnachweis kann wie folgt aussehen:

– Corona Check App: Kontrolle auf vollständige Impfung oder einen aktuellen negativen Test oder einen Genesungsnachweis

– Gelber Impfpass: Kontrolle auf vollständige Impfung

– Gültiger Testnachweis und Impfnachweis: negativ auf Corona getestet (mit einer Gültigkeit von maximal 24 Stunden)

Die Kontrolle gilt für alle, die an der Messe teilnehmen:

– Besucher

– Aussteller (Standcrew)

– Mitarbeiter von Easyfairs

Nein, da der Besetzungsgrad in diesen Momenten niedrig ist und 1,5 Meter Abstand gut eingehalten werden können. Außerdem sorgen die geöffneten Türen für zusätzliche Luftzirkulation. Selbstverständlich wird das Einhalten des 1,5 Meter Abstands geprüft.

Ja, die Kontrolle wird an jedem Messetag durchgeführt. Auch, wenn Sie das Messegelände zeitweise verlassen, wird im Anschluss erneut eine Kontrolle durchgeführt.

Die Sicherheit der Besucher, Aussteller und unserer eigenen Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Türen wieder öffnen dürfen, möchten gleichzeitig aber das Risiko von Infektionen so niedrig wie möglich halten. Außerdem ist ein negativer Test lediglich 24 Stunden gültig. Darum wurde beschlossen, eine permanente Corona-Kontrolle einzurichten, die jederzeit passiert werden muss, um zur Messe zu gelangen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis hinsichtlich dieser Sicherheitsmaßnahme.

Nein, ohne gültigen Nachweis ist es nicht möglich, die Messe zu betreten.

Ja. Wir möchten uns bei jeder Person, die das Messegelände betritt, versichern, dass dies mit keinen Risiken verbunden ist. Aus diesem Grund überprüfen wir, ob die Angaben auf dem Coronazugangsnachweis mit denen auf dem Ausweisdokument übereinstimmen.

 

Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ist nicht mehr verpflichtend. Wir stellen jedoch gratis Masken für die Personen zur Verfügung, die dies wünschen. Des Weiteren werden an verschiedenen Stellen auf dem Gelände Desinfektionsstationen aufgestellt, sodass Sie Ihre Hände nach Belieben desinfizieren können. Diese Möglichkeit wird Ihnen außerdem an jedem Stand zur Verfügung stehen. Des Weiteren haben wir im vergangenen Zeitraum unsere Luftbehandlungssysteme weitergehend optimalisiert. Dies hilft dabei, die Übertragung von Atemwegsinfektionen wie Covid-19 zu beschränken. Außerdem herrscht mittlerweile ein noch gesünderes und angenehmeres Innenklima in unseren Messehallen.

Nein. Unsere Messen finden an Orten statt, an denen der Besucherstrom reguliert erfolgt und sind darum gestattet.

Messen sind in vielerlei Hinsicht von großer Bedeutung. Es gibt mehrere Sektoren in den Niederlanden, die die negativen Folgen der Coronapandemie zu spüren bekommen haben. Die niederländische Regierung sieht Messen daher als treibende Kraft für die Erholung der Wirtschaft. Hier treffen Angebot und Nachfrage aufeinander, werden die Innovationen von morgen präsentiert und kann die niederländische Geschäftswelt einander kennenlernen. Es gibt Industrien, die bis zu 40 Prozent Ihres Jahresumsatzes auf Messen erzielen. Auch für andere Dienstleistungsanbieter sind Messen unverzichtbar, wie beispielsweise die Standbauunternehmen. Des Weiteren profitiert die lokale und regionale Wirtschaft durch die Nutzung von Hotels, Taxidiensten und Restaurants während der Messetage.

Wir haben im vergangenen Zeitraum eine umfangreiche Befragung unter den Besuchern von Messen durchgeführt, die diesen Herbst stattfinden. Insgesamt nahmen mehr als 6.000 Befragte daran teil. Aus dieser Umfrage ging hervor, dass 90% der Besucher plant, diesen Herbst erneut Messen zu besuchen.

Easyfairs Nederland hält sich hierbei an die von der Regierung vorgeschriebenen Regelungen.

Ja, die Gastronomie ist auf unseren Messen und Veranstaltungen geöffnet. Auch dabei folgen wir den Richtlinien der Regierung.

Leider nein, bei Stornierung durch den Kunden gelten die vertraglich festgelegten Stornierungsbedingungen. Sollte Easyfairs selber unverhofft beschließen (müssen), eine Messe oder Veranstaltung abzusagen, dann betrachtet Easyfairs von Fall zu Fall, ob die entsprechende Veranstaltung auf ein anderes Datum verlegt werden kann.

Sie können sich für den Newsletter der Dutch Poultry Expo anmelden, auf diesem Weg halten wir Sie über alle aktuellen Neuigkeiten informiert: Newsletter anmelden.

Frequently asked questions about Dutch Poultry Expo

Scroll to Top